Archiv

2015

von Christian Leuner

Erster Herzkatheter in äthiopischer Universitätsklinik

Nach mehr als 2 Jahren Vorbereitung konnte am 6. Dezember 2015 die erste Herzkatheteruntersuchung in dem zur Zeit modernsten Herzkatheterlabor in Äthiopien, im Ayder Referral University Hospital Mekelle, durchgeführt werden.

Erster Herzkatheter im neuen Labor im Ayder Hospital

Die am Herzkatheter beteiligten Ärzte, Schwestern und Techniker

Weiterlesen …

von Christian Leuner

Stadt Witten bald Städtepartnerstadt mit der Stadt Mekelle in Äthiopien

Neue Partnerstadt für Witten in Sicht. Im Rathaus wurde am 09.12. eine Absichtserklärung für die neue Städtepartnerschaft unterschrieben. Alle freuen sich!

Mekelle in Äthiopien könnte Wittens achte „Twin Town“werden – die erste in Afrika.

Im Büro der Bürgermeisterin von Witten

Ahmedin Idris Salomon Assefa Sonja Leidemann Daniel Assefa
Etiopia - Witten TDA Bürgermeisterin Witten Bürgermeister Mekelle

 

Weiterlesen …

von Christian Leuner

Fortschritte beim Bau der Schule in Duramba

Es gibt wieder einmal Neuigkeiten vom Bauprojekt in Duramba im ländlichen Bereich der äthiopischen Nordprovinz Tigray. Auf den Bildern sind die Fortschritte beim Bau der Schule zu sehen. Sie soll im Januar 2016 bezugsfertig sein. Die feierliche Eröffnung soll am 22.02.2016 stattfinden.

Duramba 2015  Bild 1 Duramba 2015  Bild 2 Duramba 2015  Bild 3

Die Schule wird aus Materialen der direkten Umgebung im Tigray - Stil gebaut

Weiterlesen …

von Christian Leuner

Ausgemusterte Rettungwagen aus Witten treffen in Äthiopien ein

Der Rat der Stadt Witten hat zwei ausgemusterte, komplett ausgerüstete und voll funktionstüchtige Rettungswagen der Berufsfeuerwehr der Stadt Witten als Spende für das in Nortäthiopien gelegene Ayder Referral Universitätshospital in Mekelle bereit gestellt. Dies wurde mit durch das Engagement des Vereins Etiopia-Witten erreicht.

Der von Etopia-Witten organisierte Transport der beiden Wagen nach Meklelle und die erste Einweisung des Personals dort ist bereits erfolgreich abgewickelt worden.

Der von Etopia-Witten organisierte Transport der beiden Wagen nach Meklelle und die erste Einweisung des Personals dort ist bereits erfolgreich abgewickelt worden. Die offizielle Übergabe der Rettungswagen and das Ayder Hospital wird im Rahmen der "German Week" mit dem Besuch  zahlreicher Vereinsmitglieder in der zweiten Hälfte des Montas Februar 2016 stattfinden.

 

Wittener Rettungwagen für Äthiopien

Michael Heiland von der Berufsfeuerwehr Witten im Ayder Hospital Mekelle - Nord - Äthiopien

CL

Weiterlesen …

von Christian Leuner

Auszeichnung des Präsidenten der äthiopischen Universität Mekelle

tl_files/nachrichten/Nachrichten 2015/Kindeya-Award-Witten-06_08_2015-003.jpg 

Mit der Urkunde Dr. Kindeya Gebrehiwot und  der Vorsitzende des Vereins Etipopia-Witten Ahmedin Idris

Am 6 August 2015  wurde dem Präsidenten der äthiopischen Universität Mekelle, Dr. Kindeya Gebrehiwot, eine Auszeichnung für seine große und unentbehrliche Hilfe bei der Durchführung der Hilfsaktionen des Vereins Etiopia Witten zur Ausrüstung und Weiterentwicklung von Krankenhäusern und Schulen in der äthiopischen Nordprovinz Tigray überreicht. Dr. Kindeya Gebrehiwot ist von Hause aus Forstwirtschaftler und hat bis zum Jahre 2003 über drei Jahre in Deutchland, in der Universitätsstadt Göttingen, wissenschaftlich in seinem Fachgebiet gearbeitet und dieses mit dem wissenschaftlichen Grad eines PhD abgeschlossen.

Weiterlesen …

von Christian Leuner

Ehrung des Vereins Etiopia-Witten bei Feierstunde in Äthiopien

 

Ehrung Verein Etiopia-Witten durch Universität Mekelle am 4.7. 2015

Ahmedin Idris auf der linken Seite mit der Urkunde.
Neben ihm Dekane und der Präsident der Universität Mekelle

Die Äthiopische Universität Mekelle verlieh am 4. 7. 2015  dem Verein Etiopia Witten, vertreten durch den Vereinsvorsitzenden Ahmedin Idris, die Auszeichnung der Universität für die herausragende Verdienste bei der Unterstützung des Aufbaus ihrer medizinischen Einrichtungen und bei dem Bau von ländlichen Schulen in der äthiopischen Nordprovinz Tigray. Die Verleihung fand anlässlich der Verabschiedungsfeierlichkeiten des aktuellen Jahrganges für 7000 frisch examinierte Studenten der Universität Mekelle statt.

 

CL

 

Weiterlesen …

von Christian Leuner

Die ausgedienten Tornister der Wittener Grundschüler finden in Äthiopien eine Weiterverwendung. Denn die dortigen Schüler nutzen sie, um ihre Bücher und Hefte in die Schule tragen zu können. (Foto: Ethiopia Witten)
Die ausgedienten Tornister der Wittener Grundschüler finden in Äthiopien eine Weiterverwendung. Denn die dortigen Schüler nutzen sie, um ihre Bücher und Hefte in die Schule tragen zu können. (Foto: Ethiopia Witten)

393 Tornister für Äthiopien

Zum Dritten mal haben sich dieSchüler aller Wittener Grundschulen sowei die Kinder aus Bochum, Herdecke und Hattingen nach der vierten Klasse von ihren Tornistern getrennt, die im Februar 2016 and die Kinder in der Dorumba Grundschule im Norden Äthiopiens übergeben werden sollen.

 

393 Tornister für Kinder in Äthiopien WAZ, 29.6.2015

CL

Weiterlesen …